FC Amberg zerlegt Weiden II

Herrliches Fussballwetter in Weiden das zu einem „Fest“ einlud und das wurde auch eins.

Anfangs war es ja noch ausgeglichen. Amberg zwar mit der ersten Chance aber der Gastgeber traf mit seinem ersten Schuß auf das Amberger Tor. Die Freude im Weidener Team war gross nach den letzten Niederlagen. Nur war das ein Weckruf für den FC Amberg, ab sofort war der Gast am Drücker und gab nie nach. Innerhalb kürzerster schlug Martin Pop zu und dann Dennis Kramer 2x.

Halbzeit:

Weiden versuchte noch mal alles konnte aber den FC nicht in Bedrängiss bringen. Ganz im Gegenteil.

Noch mal Pop, Kramer Gierl und Jawara schraubten den Spielstand auf 7:1 hoch.

Teilweise war es schon fahrlässig was man an Chancen liegengelassen hat, nur wäre das auch des guten zuviel gewesen.

Fazit: Der FC Amberg klopft an der Spitze an und schon nächste Woche gegen Etzenricht wird man sehen ob man da bleiben kann.

Das sollte aber klappen.

Fanclub Gelb Schwarz 04

Arnold Bauer